Gute Mine – Logoentwicklung

01. Dezember 2017 | Veröffentlicht unter: Alles, Logo, Nähen, Selbstgemachtes

Ein Logo für mein Label Gute Mine

Ja, ich nähe jetzt auch

Immer mehr Frauen (vereinzelt bestimmt auch Männer), vor allem aber junge Mamas verfallen dem Trend des Nähens. Da werden winzige Pumphosen, Beanies und Schnullerketten gezaubert was das Zeug hält. An jeder Ecke schießen die Stoffläden und Nähcafés aus dem Boden und es gibt unzählige Blogs mit Tipps, Anleitungen und Schnittmustern. Auch mich begeistert das Nähen schon lange Zeit und ich finde es ganz wunderbar, dass mittlerweile so viele dieses Hobby betreiben.

Schon als Kind saß ich begeistert an Omas Nähmaschine und habe fleißig Topflappen, Zugluft-Schlangen (Dackel waren zu schwierig) und Kopfkissenbezüge genäht. Ca. 20 Jahre später entdeckte ich das Nähen für mich erneut. Durch Schule, Aus- und Weiterbildung blieb mir jahrelang einfach keine Zeit dafür. Als ich von zwei Jahren in Mutterschutz ging, hatte ich plötzlich unfassbar viel Zeit (und Langeweile). Ich war ein echter Workaholic und auf einen Schlag hatte ich so viel freie Zeit zur Verfügung, aber irgendwie nichts wirklich Sinnvolles zu tun. Also kaufte ich mir eine Nähmaschine und legte mit den ersten kleinen Nähprojekten los.

Mit dem Baby fing alles an

Für Babys und das Leben mit Baby gibt es ja unglaublich viele Ideen, die man umsetzen kann. Ich habe mit ganz einfachen Schnullerketten angefangen und danach traute ich mich schon an ein Utensilo fürs Kinderbettchen. Die ersten Teile waren eher so medium, was Qualität und Verarbeitung anbelangt. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und so wuchs über die Monate mein Stoff-lager auf eine beachtliche Größe an. Es dauerte auch nicht lange und unser Esszimmer wurde zum Nähatelier umgerüstet. Ich habe sehr viel geübt und auch Einiges für den Mülleimer produziert, bis ich mich an mein erstes großes Projekt traute: Eine Wickeltasche für mich und unseren baldigen Familienzuwachs.

Als der kleine Sonnenschein dann auf der Welt war, wurde ich öfters von Freunden und Bekannten (ja sogar völlig Fremden) auf meine schöne Tasche angesprochen. Nachdem die Babys in meinem Freundeskreis dann wie aus dem Boden geschossen kamen, durfte ich direkt drei von den praktischen Wickeltaschen nähen und verschenken. Immer mehr nähte ich für die Babys von Freunden (und deren Freunde).

Ein eigenes Label

Nach langem Hin- und Her entschloss ich mich letzenendlich doch dazu, meinen eigenen Shop auf DaWanda zu eröffnen. Jetzt gibt es Gute-Mine-Einzelstücke für alle.

Das passende Logo war schnell gemacht denn die Idee war schon lange in meinem Kopf herangereift. Es sollte meine Leidenschaft zum Nähen ausdrucken und zeigen, dass meine genähten Einzelstücke mit viel Liebe handgefertigt werden.

Und so sieht es jetzt aus:

Meine handgefertigten Einzelstücke werden mit meinem Logo auf Textiletiketten verziert:

Aufgrund der Weihnachtsvorbereitungen und Geschenke-Produktion ist leider im Moment keine Zeit, um den Shop ordentlich zu füllen. Aber nächstes Jahr nehme ich das wieder in Angriff.

Gute Mine Shop

Pixelschatz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen