(K)ein Filofax als Malbuch

30. November 2017 | Veröffentlicht unter: Filofax, Nähen, Selbstgemachtes

DIY Ringbuch

Leni findet, dass alles was Mama in der Hand hat wirklich super interessant ist. Beim Kochen, Putzen und Aufräumen ist das auch toll, dass sie helfen kann. Aber: Wenn ich dann doch in Ruhe Etwas aufschreiben möchte, dauert es keine fünf Sekunden, da hat die Kleine schon meinen Stift oder das Papier gemopst. Und seitdem ich ständig meinen Filofax in der Hand habe, will Leni natürlich auch mitmachen. Das ist ganz schön anstrengend. Deswegen hab ich nach einer besseren Lösung gesucht, als es ihr immer zu verbieten.

Wie gut dass ich so ein große Stoffsammlung habe. Da hab ich gestern Abend noch einige Lederreste in meiner Schublade gefunden. Und tatsächlich ging es relativ flott, ein kleines Ringbuch für Leni zu nähen. Natürlich auch in Rosa, damit es dem Filofax von Mama auch schön ähnlich sieht.

Eine Gummikordel hatte ich leider nicht, daher habe ich eine Schnalle mit Druckknopf eingenäht. Ist für so kleine Kinderhände sowieso besser zum Öffnen und Schließen. Ansonsten hat das Ringbuch alles, was mein Filofax auch zu bieten hat: Je ein Einsteckfach vorne und hinten im Umschlag und einen Stiftehalter an der Seite. Innen ist das Büchlein allerdings aus einem Baumwollstoff mit kleinen Punkten gefüttert, denn dafür hat das Leder nicht mehr ausgereicht.

Vorübergehend habe ich meine „alten“ Einlagen aus dem Filofax eingeheftet. Das reicht auch erst einmal, um darin herumzukritzeln.

Das Ringbuch war ein voller Erfolg

Heute morgen nach dem Frühstück hat Leni dann ihr ganz eigenes Ringbuch bekommen und es wurde direkt in Beschlag genommen. Die dicken Buntstifte sind natürlich jetzt total doof – Mama malt schließlich auch mir einem tollen Stift, der einen Deckel zum Auf- und Zumachen hat. Also hat sie jetzt ihren eigenen Frixion in rot (den brauch ich sowieso nicht mehr). Den kann man zum Glück auch ganz leicht von Möbeln, Fußboden und Tisch weg radieren.

Ich kann jetzt jedenfalls ganz in Ruhe meine Termine aufschreiben, während Leni in ihrem eigenen Büchlein malt.

Pixelschatz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen